Karussell Nordschleife / Cannoneer Photo

Häufig gestellte Fragen

Was hat es mit der Veranstaltung auf sich? Für wen ist sie gedacht? Wie kann ich teilnehmen? ... Wir klären diese und andere Fragen zur Nürburgring Classic hier in unserem FAQ.

 

Wieso eine Nürburgring Classic?

Im Jahr 2017 hatte die „Nürburgring Classic“ die Premiere – anläßlich des Jubiläums zu „90 Jahre Nürburgring“. In den Folgejahren wird die Nürburgring Classic einen festen Platz im Jahreskalender der historischen Motorsportveranstaltungen am Nürburgring haben. Meist liegt das Datum Mitte Juni in Erinnerung an das offizielle Eröffnungsrennen der Traditionsstrecke im Jahr 1927. Das Motorsport-Meeting ist als jährlich wiederkehrende Veranstaltung ausgelegt.

Noch eine historische Motorsport-Veranstaltung?

Die Nürburgring Classic geht neue Wege. Historischer Motorsport und die Klassiker-Leidenschaft vieler Besitzer und Fans kommen zusammen. Jeder, der einen Klassiker besitzt, kann dabei sein und in verschiedenen Läufen und Veranstaltungsteilen auch ohne viel Aufwand selber starten. Die Anmutung der Sportlichkeit mit historischen Fahrzeugen für jeden! Dabei ist die Nürburgring Classic keine Konkurrenz zu bestehenden Oldtimer Meetings am Ring, sondern sie will ein neues frisches Format sein. Historischer Motorsport mit seinen Helden, seinem Charme und den Bildern der „guten alten Zeit“ wird wieder nahbar, erlebbar und sorgt für viele Emotionen und Erinnerungen.

Familienfreundlichkeit – wirklich?

Das Oldtimer-Hobby ist nicht nur „Männersache“. Die Eifel lockt zum Familienausflug – die Nürburgring Classic lockt zur Familien-Zeit…und nicht nur zur Zeitreise und zum Motorsport. Händlerareale und Cafe-Insel sorgen für vielfältige Zwischenstopps für Pausen beim Gang durch das Fahrerlager. Es gibt den Kinderbereich (4 – 12 Jahre) der „Nürburgring Classic Kids“ mit Kinderaktionen und Spielmöglichkeiten zum Ausruhen und Verweilen und natürlich fährt „der Papa auch in Rennen mit“, bei den Sonderläufen und Gleichmäßigkeitsfahrten – man kann in die Startaufstellungen gehen, hautnah dabei sein. Langeweile ist hier fehl am Platz.

Was sind die Programm-Inhalte und Highlights?

Spannende Abwechslung zwischen Rennläufen und Demonstrationsläufen sowie Gleichmäßigkeits-Wettbewerben charakterisiert die Nürburgring Classic. Werksmuseen zeigen Rennwagen „in freier Wildbahn“, die historischen DTM Fahrzeuge begeistern genauso wie die Vorkriegswagen oder die Dunlop Langstrecken-Meisterschaft mit Läufen der FHR und Youngtimer. Zu den Programmdetails...

Wie kann ich teilnehmen?

Hier finden sich alle Informationen und Vordrucke, die die Teilnahme im nächsten Schritt ermöglichen. Als Starter von Rennserien finde ich zusätzliche Informationen beim Serienkoordinator, als Privatstarter und Hobby-Klassiker-Fahrer schaue ich nach den verschiedenen Inhalten und Sonderfahrten und Wettbewerben die angeboten werden und hole mir die Download-pdfs als Infos. Hier finde ich dann alle Beschreibungen der Läufe und alle Antworten auf Fragen. Ansonsten maile ich an mit Fragen und Infobedarf an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Was kostet der Eintritt?

Familienfreundlich ist das historische Motorsport-Meeting Nürburgring Classic auch bei den Tickets:
Kinder bis 10 Jahre haben freien Eintritt, von 11 bis 17 Jahre zahlen die Motorsport-Teens freundliche 5,00 Euro. Es gibt eine Vielzahl von Familien- und Generationen-Tickets mit Sonderleistungen. Wichtig in 2018: Alle Tickets beinhalten als besonderen Bonus bereits den Eintritts ins ring°werk mit Ausstellungen zur Geschichte des Nürburgrings, Kino und interaktiven Präsentationen rund um die Rennstrecke und ihre Geschichte und Gegenwart. Das ring°werk-Ticket kostet sonst mindestens 9,90 Euro – nur bei der Nürburgring Classic ist es bereits besucherfreundlich als Zusatzbonus im Ticket inklusive. Weitere Infos zu den Eintrittskarten...